Kategorie-Archiv: Energie erzeugen

Energieerzeugung am/im Gebäude.

Effizienzhaus-Plus-Gebäude mit nachhaltigem Mobilitätskonzept

Riedberg Effizienzhaus-Plus-Gebäude

Mitte 2015 soll das Effizienzhaus-Plus-Gebäude auf dem Frankfurter Riedberg mit 17 Mietwohnungen bezugsfertig sein. © Nassauische Heimstätte

Im Mai 2014 feierte die Nassauische Heimstätte mit einem Richtfest Halbzeit beim Bau des Effizienzhaus-Plus Gebäudes auf dem Frankfurter Riedberg. 17 Zwei- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen mit 1.600 Quadratmetern Gesamtwohnfläche sollen bis zum Frühjahr 2015 fertig gestellt sein. Ziel ist, dass das Gebäude dann etwa 60 Prozent mehr Strom produziert als es selbst verbraucht. Der Überschuss steht Elektromobilen zur Verfügung, die in der Tiefgarage aufgeladen werden. Das hessische Umweltministerium unterstützt das Vorhaben mit rund 1,7 Millionen Euro.

Weiterlesen

Berliner Effizienzhaus Plus wirft neue Fragen auf

Effizienzhaus in Berlin

Das angekündigte Energieplus beim Berliner Demonstrationshaus wurde nicht erreicht. Die in Frage kommenden Faktoren für den Minderertrag werden diskutiert. © BMVI

Es sollte ein Vorzeigeprojekt und Modell für modulares solares Bauen sein: Das schick schwarz und weiß glänzende Effizienzhaus Plus des Bundesbauministeriums in der Fasanenstraße in Berlin. Doch das Konzept geht nicht auf. Die solaren Erträge reichen nicht. Über das Demonstrationshaus war viel zu lesen, in Fachmedien wie in der Publikumspresse. In die anfängliche Faszination durch hochkarätige Technikelemente, konsequente Nur-Strom-Energiekonzeption und den Anspruch völliger Transparenz aller Zwischenergebnisse haben sich Zweifel gemischt. Weiterlesen

Batterien für PV-Strom sind Schwachpunkte im Plusenergiehaus

Mit einem klaren Statement nahm Torsten Schoch von der Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft auf der Bautec 2014 die Hersteller von Speichersystemen in die Pflicht: „Ein zentraler Schwachpunkt bei Plusenergiehauskonzepten ist die Batterietechnik“, erklärte er. Über Probleme mit der Tiefentladung der Batteriespeicher berichtete auch Christoph Schünemann vom Institut für Energietechnik der TU Dresden bei einem Einfamilienhaus im sächsischen Weifa, das als Modellvorhaben gefördert und gemonitored wird. Weiterlesen