Über uns

Häuser, die mehr Energie produzieren als verbrauchen – wäre das nicht die Lösung der Energieprobleme – zumindest im Gebäudesektor? Gebäude sind für einen Großteil des Energieverbrauchs in Deutschland und Europa verantwortlich, Plusenergiehäuser könnten hier Abhilfe schaffen. Doch geht das überhaupt? Wie werden aus Häusern Plusenergiehäuser? Taugt das Plusenergiekonzept nur für Neubauten, oder gibt es auch eine Plusenergie-Chance für den Gebäudebestand. Diesen Fragen gehen die Autoren und Autorinnen des Plusenergie-Magazins nach:

Pia Grund-Ludwig

Pia Grund-Ludwig © Fany Fazii

Pia Grund-Ludwig (pgl)
Pia Grund-Ludwig (Xing-Profil) arbeitet seit 25 Jahren als Journalistin für Print, Online und Hörfunk. Zu ihren Auftraggebern gehören unter anderem das Handelsblatt, die Süddeutsche, die TAZ, die Deutsche Verkehrszeitung, der Deutschlandfunk sowie Die Wohnungswirtschaft. Sie verfasst Fachbeiträge aus den Bereichen Forschung, Verbraucherschutz und Umwelttechnik. Eines ihrer Schwerpunktthemen ist das energetische Bauen und Sanieren: Sie gehört zu den Gründerinnen des Online-Magazins EnBauSa.de.

Silke Thole

Silke Thole © Fany Fazii

Silke Thole (sth)
Silke Thole (Xing-Profil) ist mit Leib und Seele Journalistin. Sie legt Wert auf gut recherchierte, informative und unabhängige Texte. Seit dem Bau eines innerstädtischen, 14 Meter hohen und etwas über 4 Meter breiten Passivhauses im Jahr 2000 beschäftigt sie sich intensiv mit dem Thema Energetisch Bauen und Sanieren. Silke Thole arbeitet als freie Journalistin für diverse Fachzeitschriften, Tageszeitungen, Online und den Hörfunk. Zudem betreibt sie – ebenfalls zusammen mit Pia Grund-Ludwig – das Redaktionsbüro Text & Ton.